Psychotherapie hilft bei Suchterkrankungen

Sie haben ein starkes, unwiderstehliches Verlangen (Craving) ein bestimmtes Suchtmittel zu konsumieren und haben eine eingeschränkte Kontrolle über Menge, Zeitpunkt und Dauer der Zufuhr. Über die Zeit haben Sie die Dosierung gesteigert und ein Absetzen führt eventuell zu körperlichen Entzugserscheinungen. Neben der Alkohol- Medikamenten-, Drogensucht kann auch eine Glücksspiel-, Computerspiel-, Internet- aber auch Arbeits- oder Sexsucht bestehen.

© 2020 Mag. Erwin Hemetsberger, MBA

Psychotherapie, Persönlichkeitsentwicklung, Coaching